Bronski
Gestatten - Bronski. Ich bin Ihr Mann in der FR- Redaktion, und dies ist Ihr Platz zum Mitdiskutieren. Mehr über dieses Blog ...

Ein Angebot der

Kommentiert

  • Bei noch so gründlichem Nachdenken – es fällt mir kein einziges Argument ein, warum uns Europäern der...
    Von V. Grebe
  • Im Grunde nehmen sie sich beide nichts: der Fußgänger, der mit zugestöpselten Ohren nicht auf das...
    Von Martin Freise
  • Frau Decker hat vollkommen recht. Seit 48 Jahren fahre ich Fahrrad, aber was ich in Berlin...
    Von Alexandra Gründel
  • Ich muss zugeben, das mein Beitrag von 11. nichts mit der Roadmap für die Ukraine zu tun...
    Von .Stefan Vollmershausen
  • Wir sollten Wladimir Putin in die Opposition schicken. und uns um eine neue Mehrheit in...
    Von .Stefan Vollmershausen
  • Gebührt Rußland eine Rücksichtnahme, die über den Respekt vor der Souveränität anderer Länder...
    Von V. Grebe
  • Souveränes Handeln in der Ukrainekrise sieht anders aus. Hoffnung statt Aktion, obendrein garniert mit...
    Von V. Grebe
  • Die grundsätzliche „Systemkritik“, die Klaus Philip Mertens an Jeremy Rifkins Vorstellungen der...
    Von JaM
  • Specials

    Was ist gerecht?

    6. September 2014 22 Kommentare

    Ich bin sicher, dass jede und jeder von Ihnen auf Anhieb drei oder vier Missstände benennen könnte, die er / sie ungerecht findet und die wahrscheinlich auch tatsächlich ungerecht sind. Die Verteilung des Reichtums auf der Welt würde vermutlich ganz oben auf der Liste der schreiendsten Ungerechtigkeiten stehen. Die Tatsache, dass wir hier im Westen […]

    Die Putinversteher verstehen Putin nicht

    3. September 2014 41 Kommentare

    “Der doppelte Putin” hieß der Leitartikel der FR vom vergangenen Samstag. Korrespondent Christian Esch macht sich darin Gedanken über die Psyche des russischen Präsidenten, der manchmal so agiere, “als besäße er eine gespaltene Persönlichkeit”. Etwas leichter macht es sich Buchautor Matthias Bröckers, den ich ebenfalls sehr schätze. Der sagt im FR-Interview “Wir sind immer die […]

    Hurrtzz und die dunkle Seite der Macht

    1. September 2014 6 Kommentare

    Schon vor einer ganzen Weile erreichte mich eine Leserin-Zuschrift zum Blogtalk mit den Leuten von der Bürgerredaktion. Warum Leserbriefe schreiben?, hatten wir uns damals gefragt. Ich habe diese Zuschrift aufgehoben und veröffentliche sie jetzt, weil ich finde, dass diese Frage nicht befriedigend geklärt wurde. Ob Leserbriefe, Online- oder Blog-Kommentare – dieser Gastbeitrag ist ausgesprochen diskussionswürdig. Hurrtzz und […]

    Mautpläne mit Verstand

    28. August 2014 6 Kommentare

    Derzeit sieht es so aus, als ob Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) sich mit seinem Maut-Konzept nicht durchsetzen kann. Die NRW-CDU hat sich geschlossen dagegen ausgesprochen, und dieses Brett dürfte zu dick für den ehemaligen CSU-Generalsekretär sein. Dennoch bricht FR-Leser Thomas Sauer aus Bielefeld noch einmal eine Lanze für das Konzept – in folgendem langem Leserbrief, […]

    Bronski live im Deutschlandfunk

    25. August 2014 13 Kommentare

    Liebe Leute, es kommt vielleicht ein bisschen kurzfristig, trotzdem an dieser Stelle der Hinweis: FR-Blogger Lutz “Bronski” Büge ist kommenden Freitag zu Gast in der Sendung “Lebenszeit” des Deutschlandfunks. Thema der Sendung: “Im Scheinwerferlicht der Medien: Wer bestimmt, worüber berichtet wird?” Die Sendung ist live am 29. August ab 10:10 Uhr.  Ich gehe davon aus, […]

    Schlagseite

    Zwischen Revolution und Reaktion – Sehnsuchtsort Internet

    22. September 2014 4 Kommentare

    Wem hat das Zeitalter der Globalisierung eigentlich Vorteile verschafft? Ich habe gerade einen kritischen Artikel über die Verschlechterung der Arbeitsbedingungen in Deutschland aus dem Jahr 2007 entdeckt! „Unternehmen Leben“ heißt der Beitrag und gibt einen Hinweis darauf, dass es darum geht, dass die Arbeitgeber sich sukzessive der Fürsorgepflicht (was für ein altmodisches Wort!) für ihre […]

    Wie kann Europa souverän im Ukraine-Konflikt handeln?

    22. September 2014 14 Kommentare

    Ich greife hier an der Stelle einmal die Debatte auf, die Bronski Anfang Septbember im Blogpost „Die Putinversteher verstehen Putin nicht“ angestoßen hatte. Mittlerweile haben wir nämlich am 12. September den Gastbeitrag „Konkrete Schritte zum Frieden“ von Andreas Buro und Karl Grobe abgedruckt. In diesem Text geht es erfrischenderweise nicht mehr um Erklärungen des Ukraine-Konfliktes, […]

    Radlerhasser vs. Fußgängerhasser

    12. September 2014 15 Kommentare

    Was habe ich da bloß angerichtet! Ich habe den – zweifellos pointierten – Leserinbrief von Ortrud Decker aus Frankfurt (kommt gleich) zum Verhalten von Frankfurter Radfahrern nur mit Bauchgrimmen im FR-Leserforum veröffentlicht, denn ich bin selbst Radfahrer, und ich bin verdammt noch mal schon oft genug in Versuchung gewesen, mir eine ordentliche Hupe für mein […]

    Wachstumsdebatte: Der Zustand des optimalen Wohlstands

    12. September 2014 1 Kommentar

    Über Wachstum und dessen Grenzen ist in den gut 40 Jahren seit dem Erscheinen des Klassikers “Die Grenzen des Wachstums” viel geschrieben worden. Geschehen ist – nichts. Hin und wieder mahnende Stimmen, die vor diesem Irrwitz in der Kapitalismus-”Logik” warnen und die bei mir regelmäßig das ambivalente Gefühl hervorriefen: Gut, dass das Thema mal wieder […]

    Wir müssen die Wehrpflicht wieder einführen

    3. September 2014 1 Kommentar

    Thema Ukraine: Wieder erreichten mich zahlreiche Leserbriefe angesichts der Zuspitzung in der Ukraine. Doch nachdem ich das Interview in der FR mit Matthias Bröckers gelesen habe, war mir klar: Wenn sogar dieser von mir eigentlich geschätzte Autor dermaßen auf dem Holzweg ist, muss ich selbst mich masssiver äußern. Ich stelle folgende Leserbriefe als getrennt von […]