Bronski
Gestatten - Bronski. Ich bin Ihr Mann in der FR- Redaktion, und dies ist Ihr Platz zum Mitdiskutieren. Mehr über dieses Blog ...

Ein Angebot der

Kommentiert

  • Da war ich wohl etwas (zu) spät- aber leider war der Feierabendverkehr einfach zu dicht- und doch noch...
    Von A.H
  • Liebe Leserinnen und Leser, vielen Dank Ihnen allen für Ihre Fragen und Kommentare. Natürlich kann hier...
    Von Bronski
  • #29 maiilimi, ach, wenn ich Sie so lese, könnte ich glatt bis morgen früh hier sitzen. Schön, dass wir uns...
    Von mika
  • zu @ Bronski Das was ich im Beitrag 3 angesprochen habe hat die FR ja in der Ausgabe von heute korrigiert,...
    Von hans
  • Guten Tag Frau Mika ! Leider bin ich grade erst zuhause reingekommen- ich würde aber gerne noch zwei Fragen...
    Von A.H
  • #21 Liebe Jutta Rydzewski, ja, eine Sache würde ich am liebsten sofort von der taz in Berlin nach...
    Von mika
  • Ich freue mich über diesen Blog-Talk mit Ihnen, liebe Bascha Mika. Sie sind mir “nur” aus...
    Von maiillimi
  • #20 Liebe Friederike Jung, es tut immer gut, von LeserInnen zu hören, wie sehr sie die Zeitung und...
    Von mika
  • Specials

    Bascha Mika im Blogtalk

    16. April 2014 34 Kommentare

    Fast ein Jahr ist der letzte Blogtalk her, aber jetzt wird es wieder Zeit. Die FR hat eine neue Chefin – und wenn Sie mich fragen, liebe Leserinnen und Leser, wurde es höchste Zeit, dass endlich eine Frau an der Spitze dieser Zeitung steht: Bascha Mika. Früher Chefredakteurin der taz, dann freie Publizistin, Alice Schwarzer-Kritikerin [...]

    Begleitdiskussion zu “Bascha Mika im Blogtalk”

    8. April 2014 15 Kommentare

    Liebe Leserinnen, liebe Leser, ich möchte zwei Ankündigungen loswerden. Zum einen: Sicher haben Sie registriert, dass die FR nun eine Chefredakteurin hat. Angesichts der Geschichte und der Tradition dieser Zeitung wurde es auch wirklich höchste Zeit, dass endlich eine Frau an ihrer Spitze steht. Bascha Mika ist seit dem 1. April im Amt und führt [...]

    Noch kein Durchbruch in der Euro-Schuldenkrise

    17. März 2014 4 Kommentare

    Die Euro-Krise spielt in der öffentlichen Wahrnehmung zurzeit keine Rolle. Wenn es mal Meldungen gibt, haben sie eher entwarnenden Charakter, so etwa kürzlich bezüglich des Gewinns der Bundesbank: 4,6 Milliarden Euro konnte sie dem Bundesfinanzminister überweisen – unter anderem deswegen, weil sich die Euro-Schuldenkrise entspannt habe, wie Bundesbankpräsident Weidmann sagte: “Die notwendigen Anpassungsprozesse in den [...]

    Die Türkei sollte ihren Platz in der EU bekommen

    25. Februar 2014 2 Kommentare

    Stellt Euch vor, es ist Wahlkampf, und keiner geht hin. Okay, Europa-Wahlkampf. Hier kommt ein Gastbeitrag der Frankfurter Stadtverordneten Dr. Ezhar Cezairli zur Frage des Beitritts der Türkei zur EU. Die Türkei sollte ihren Platz in der EU bekommen von Dr. Ezhar Cezairli Die Türkei – ein großes Land mit einer jungen, dynamischen und konsumorientierten [...]

    Wer Frieden will, muss friedliche Mittel einsetzen

    25. Februar 2014 7 Kommentare

    Deutschland gönnt sich eine neue Außenpolitik, doch eine echte Debatte darüber findet bisher kaum statt. Ein bisschen erinnert mich die Logik an die – gar nicht so naive – Superhelden-Figur Spiderman, die von dem Motto angetrieben wird: Aus großer Kraft folgt große Verantwortung. So ähnlich argumentiert auf FR-Autor Steffen Hebestreit im Leitartikel “Deutschlands neue Rolle“: [...]

    Schlagseite

    Die überhebliche Vorstellung, dass die eigene Macht gottgegeben sei

    2. April 2014 8 Kommentare

    Am 26. März hat Natalie Soondrum, meine Urlaubsvertretung folgenden offenen, an die Bundesregierung gerichteten Brief veröffentlicht. Christina Klaus, so heißt die Autorin, war als Austauschstudentin in Palästina, und was sie dort erlebt hat, scheint sie ziemlich empört zu haben. Ich veröffentliche den Brief nun auch hier im FR-Blog – und dazu natürlich auch die Reaktionen [...]

    Mindestlohn: Das unaufhörliche Wettern ist nicht zielführend

    1. April 2014 4 Kommentare

    Am 2. April wird voraussichtlich der Mindestlohn beschlossen. Am 1. Januar 2015 werden dann die Zeiten vorbei sein, da mein Bekannter Klaus (ungelernt) am Frankfurter Flughafen für 7,20 Euro pro Stunde beschäftigt sein konnte. 8,50 Euro wird er betragen, der Mindestlohn, das ergibt etwa 1400 Euro brutto im Monat für einen Vollzeitbeschäftigten. Damit sind natürlich [...]

    Auch Tote sollten vom Mindestlohn ausgenommen werden

    21. März 2014 3 Kommentare

    Noch ganz schnell, bevor ich in den Urlaub starte, ein schneller Blogtext – denn ich denke, dieses Thema sollte nicht untergehen. Der flächendeckende Mindestlohn war ein zentrales Wahlversprechen der SPD, und er hat weiterhin das Potenzial, dieses Land zu verändern. Zum Positiven, hoffe ich, denn ein solcher Mindestlohn ist auf jeden Fall ein starkes Signal [...]

    Wird die Krim-Krise zu einer Art Kubakrise?

    19. März 2014 43 Kommentare

    Es geht rund in der Leserschaft der FR. Da brechen Gräben auf beim Thema Ukraine, Krim und Putin, und ich bin erstaunt darüber, wie viel Sympathie der russische Autokrat genießt. Wie kann das sein? Das Putin’sche Russland ist kein Rechtsstaat (mehr). Es diskriminiert Minderheiten und unterdrückt politisch Andersdenkende. Man kann in diesem Russland nicht frei [...]

    Vater Teresa, Mutter aller Manager

    19. März 2014 4 Kommentare

    Der Fall Hoeneß beschäftigt die Leserinnen und Leser weiter. Es ist der krasseste Fall von Steuerhinterziehung, den dieses Land bisher erlebt hat, und es ist nicht auszuschließen, dass noch mehr ans Licht kommt – denn bei allen Überraschungen, die schon der Prozess hervorbrachte, bleiben Fragen offen. Hoeneß muss bei seinen Devisenspekulationen ungeheure Summen bewegt haben. [...]